Absturzsicherung – Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

Ergänzend zu unseren Anschlageinrichtungen und Sicherungssystemen bieten wir hochwertige Systeme für Ihre Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) gemäß der PSA-Richtlinie sowie der entsprechenden Sicherheitsnormen DIN EN 353, DIN EN 360, DIN EN 566, DIN EN 361 und DIN EN 795 an.

Ihre Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) kann folgendes beinhalten:

  • Auffanggurte nach EN 361
  • Verbindungsmittel und Y-Verbindungsmittel mit Bandfalldämpfer nach EN 354/EN 355
  • Mitlaufende Auffanggeräte nach EN 353-2
  • Anschlageinrichtungen/Bandschlinge nach EN 795/EN 566
  • Horizontale Anschlageinrichtungen nach EN 795
  • Teleskopstange
  • Sicherheitstraverse nach EN 795
  • Höhensicherungsgeräte nach EN 360
  • Karabinerhaken/Verbindungselemente nach EN 362
  • Seilgleiter (abnehmbar und fest installiert)
  • Zubehör wie z. B. Aufbewahrungsbehältnisse, Helme und Prüfplaketten